Notes Fehlermeldungen im Klartext anzeigen lassen

Sollte Ihnen der Notes Client einmal eine Fehlermeldung in der Form #05:55 angezeigen, ist eine Auswertung und Zuordnung zu einer konkreten Ursache ohne weitere Hilfsmittel nahezu unmöglich. Hilfreich wäre folgender Dialog zur Auswertung der Fehlernummer – leider ist ein solcher im Notes Client ab Werk nicht verfügbar.

Dieser Tipp zeigt, wie man sich mit etwas LotusScript und dem Aufruf einer API Funktion eine aussagekräftige Klartext-Meldung anzeigen lassen kann.

Das man diese Funktionalität auch in einer nicht ganz ernst zu nehmenden Art und Weise nutzen kann, zeigt der Tipp: Heute schon einen Notes Administrator in den Wahnsinn getrieben?, der bislang nicht bekannte Fehlermeldungen des Notes Clients ans Tageslicht brachte. ;-)

Wie funktioniert das nun?
In der Notes API existiert die Funktion NEMDisplayError. Diese läßt sich mit LotusScript ansprechen und liefert die zum übergebenen hexadezimalen Wert zugeordnete Fehlermeldung als Text.

Falls Sie nicht über einen Designer Client verfügen, können Sie auch auch eine Schaltfläche im Body-Feld einer Mail erstellen und die Routine so ausprobieren.

Source Code

' Declarations
Declare Sub NEMDisplayError Lib "NNOTESWS" Alias "NEMDisplayError" ( Byval E As Long)

' Ereignis Click der Schaltfläche
Sub Click(Source As Button)
n$ = Trim$(Inputbox$("Fehler Nummer (hex):", "Text zur Fehlernummer", ""))
If n$ = "" Then Exit Sub

If Left$(n$, 1) = "#" Then n$ = Mid$(n$, 2)
p% = Instr(n$, ":")
If Not p% = 0 Then n$ = Left$(n$, p% - 1) & Mid$(n$, p% + 1)
NEMDisplayError Clng("&H" & n$)
End Sub

Da die Routine das überprüft und entsprechend behandelt, darf die Fehlernummer in den folgenden Formaten übergeben werden:

#05:55
05:55
0555
555

Notes/Domino Version: 5.x, 6.x