URL Historie des Notes-Browsers löschen

Wenn Sie den Notes-integrierten Browser verwenden, haben Sie sicher schon festgestellt, dass die URLs zuvor aufgerufener Webseiten in der URL Historie gespeichert werden. Aktuelle Browser bieten normalerweise ein Option zur Löschung dieser Liste. Im Notes Client findet man leider keine solche Option.


Adresszeile im ND6.x Client mit gespeicherten URLs

 

Technischer Hintergrund
Der Notes Client speichert die URLs in der Datei NOTES.INI in der folgenden Form:

URLAddress1=www.heise.de
URLAddress2=www.atnotes.de
URLAddress3=www.eknori.de
URLAddress4=www.madicon.de

Anmerkung

  • Bei längerer Nutzung des Clients sind diese Einträge über die gesamte NOTES.INI „verstreut“.
  • Sofern Sie jetzt einen Test machen und die Browser-Funktion des Notes Clients erstmalig nutzen, finden Sie die URLs erst nach dem Beenden des Notes Clients in der NOTES.INI

Entfernung der Einträge (=Löschung der URL Historie)
Da es sich bei der Datei NOTES.INI um eine reine Text-Datei handelt, können Sie die Einträge mit einem Editor (z.B. Windows Notepad) entfernen.

Beenden Sie den Notes Client, editieren Sie die Datei NOTES.INI und starten Sie den Notes Client erneut.

Notes/Domino Version: 5.x, 6.x