ODS von NSFs wird durch Compact nicht aktualisiert

Eine Datenbank, die mit einer ODS-spezifischen Endung (z.B. .NS4 oder .NS5) erstellt wurde, wird durch den Compact-Task des Domino-Servers nicht auf die der Server-Version entsprechende ODS aktualisiert. Auch dann nicht, wenn die Datenbank auf die Dateiendung .NSF umbenannt wurde.

Technischer Hintergrund
Wenn eine Datenbank mit einer ODS-spezifischen Endung erstellt wird, erhält sie ein internes Flag, wodurch der Compact-Task diese Datenbank bzgl. ihrer ODS nicht verändert. Ein Umbenennung der Datenbank verändert dieses Flag nicht. Wenn das Flag einmal gesetzt wurde, lässt es sich nicht mehr zurücksetzen.

Lösungsvorschlag
Der einzige, offiziell dokumentierte Weg zur Änderung der ODS-Version liegt in der Erstellung einer neuen Replik bzw. neuen Kopie der betroffenen Datenbank (dann natürlich mit der Dateiendung .NSF).

Weiterführende Informationen
Das o.g. spezielle Datenbank-Flag wird während der Erstellung der Datenbank als Eigenschaft  Creation-Class im Database Header hinterlegt. Für die mit der Dateiendung .NSF erstellte Datenbanken hat diese Eigenschaft den Wert NoteFile – solche Datenbanken werden durch den Compact-Task aktualisiert. Die Werte für die anderen zulässigen Dateiendungen entnehmen Sie bitte der nachfolgenden Tabelle:

Dateiendung ODS-Level Version Creation-Class Flag
.NS3 17 Notes 3.x V3NoteFile
.NS4 20 Notes/Domino R4.x V4NoteFile
.NS5 41 Notes/Domino R5.x V5NoteFile
.NS6 43 Notes/Domino 6.x V6NoteFile

 

Notes/Domino Version: 5.x, 6.x