Gesamten LotusScript Code in einem Schritt kopieren

Hatten Sie auch schon öfter das Problem, umfangreichen LotusScript Sourcecode aus z.B. einer bestehenden Maske in eine neu erstellte Maske zu kopieren? Natürlich geht das über die Windows Zwischenablage – je nach Anzahl der Ereignisse, die mit Code „gefüllt“ sind (Options, Declarations, QueryOpen, PostOpen usw.), kann dies aber recht zeitintensiv sein.


LotusScript-Ereignisse einer Maske, zusätzlich eine eigene Funktion

 

Der Designer-Client bietet für diesen Zweck eine allgemein wenig bekannte Möglichkeit, den kompletten LotusScript Sourcecode in eine Text-Datei zu exportieren. Anschliessend können Sie die Inhalte dieser Datei in die neue Maske importieren.

Vorgehensweise

  • Öffnen Sie die Maske im Designer-Client.
  • Plazieren Sie den Cursor in einem der LotusScript-Ereignisse (wie z.B. im obigen Screenshot im Ereignis „Options“).
  • Wählen Sie den Menüpunkt „Datei“ -> „Exportieren“ und geben Sie den gewünschten Dateinamen an.


    Hinweis: Der Dialog bietet keine Auswahl des Datenformates

  • Im nun folgenden Dialog können Sie festlegen, welche Sourcecode Bestandteile exportiert werden sollen.

    Die mittlere Auswahl „Current object only“ umfasst alle vordefinierten Ereignisse der Maske zuzüglich ggf. vorhandener Unterroutinen (Subs oder Functions). Bei der Auswahl „All objects“ würde zusätzlich auch der Sourcecode von Aktionsschaltflächen etc. exportiert.

  • Im angegebenen Laufwerk/Pfad finden Sie nun die benannte Datei, welche Sie z.B. in eine neue Maske über den Menüpunkt „Datei“ -> „Importieren“ importieren können.Wichtig
    Beim Importieren ist es unbedingt erforderlich, dass Sie vor dem Aufruf des Menüpunktes den Cursor im Sourcecode-Eingabebereich eines Maskenereignisses plazieren!

Anmerkung
Diese Vorgehensweise funktioniert auch mit anderen „Notes-Objekten“ (Ansichten, Agenten usw.) – leider jedoch nicht für die Formelsprache.

Tipp
Neben der gezeigten Nutzung als schnelle Transfermöglichkeit bietet sich der Export ggf. auch für Dokumentationszwecke Ihrer LotusScript-Routinen an.

Notes/Domino Version: 5.x, 6.x