Was bedeutet SMTP ETRN?

Bei SMTP ETRN handelt es sich grundsätzlich um eine „Command“-Erweiterung des SMTP Protokolls. Die beteiligten SMTP-Server können sich während eines SMTP-Connects über die zu übertragenden Mails verständigen.

SMTP ETRN ist dazu gedacht, SMTP-Server anzubinden, die NICHT über eine dauerhafte Internetanbindung (also über keine ‚Standleitung‘) verfügen.

Ablauf:
Wenn der ISP (Internet Service Provider) die für das Zielsystem bestimmten Mails „hält“ (push-wait) und der Server des Zielsystems baut einen eigenen Connect auf (um SMTP-Mails beim ISP abzuliefern), kann der anrufende Server den ISP-Server um die Übergabe der anstehenden SMTP-Mails „bitten“.

Anmerkung:
Der obige Zyklus wird gerne mit dem Abholen von POP3-Mails verwechselt. Beides hat aber nichts miteinander zu tun. POP3 ist ein reines Client-Protokoll.

Notes/Domino Version: 5.x, 6.x