Bedeutung der .IIB Dateien nach einen Server-Upgrade

Nach einem Server-Upgrade mit einem Incremental Installer (QMR/QMU) werden Sie eine Menge Dateien mit der Endung .IIB im Domino Programmverzeichnis, im Domino Data-Verzeichnis und in diversen Ordnern unterhalb des Data-Verzeichnisses finden.

Was sind das für Dateien?
Es handelt sich um Sicherungskopien der beim Upgrade geänderten oder ausgetauschten Dateien – hierbei handelt es sich nicht nur um Datenbanken oder Schablonen (.NSF und .NTF).

Eine detaillierte Übersicht aller durchgeführten Aktivitäten liefert die Datei UPGRADE.LOG (Text-Datei), die sich nach dem durchgeführten Upgrade im Domino Programmverzeichnis befindet.

Auszug:
Upgrading C:\LOTUS\DOMINO\DATA\log.ntf…
Backed up C:\LOTUS\DOMINO\DATA\log.ntf to
C:\LOTUS\DOMINO\DATA\log066.IIB
OK

Upgrading C:\LOTUS\DOMINO\DATA\journal6.ntf…
Backed up C:\LOTUS\DOMINO\DATA\journal6.ntf to C:\LOTUS\DOMINO\DATA\journal6067.IIB
OK

Werden die Dateien noch benötigt?
Durch diese Sicherungskopien ist es möglich, einen „Downgrade“ durchzuführen. Beim erneuten Aufruf des Incremental Installers erkennt dieser, daß ein Upgrade schon durchgeführt wurde und bietet eine entsprechende Option an:

„Identified Release V6.01. Press Next to begin reverting to Release V6.0“

Können die Dateien „gefahrlos“ gelöscht werden?
Wenn Sie mit der Funktion des neuen Releases zufrieden sind und garantiert KEIN Downgrade mehr durchführen möchten können Sie diese Dateien löschen oder „wegsichern“. Sie werden für den laufenden Betrieb des Domino-Servers nicht benötigt.

Notes/Domino Version: 5.x, 6.x