Zulässige Startparameter des Notes Clients

Sie können beim Start des Notes-Clients folgende Kommandozeilen-Parameter an die Datei NOTES.EXE übergeben.

Pfad zur NOTES.INI

Beispiel:
NOTES.EXE =C:\LOTUS\NOTES\DATA\NOTES.INI
(man beachte das Leerzeichen nach ‚NOTES.EXE‘)

Administration-Client direkt starten

Beispiel:
NOTES.EXE ADMINONLY

Eine bestimmte Datenbank beim Start des Clients öffnen

Beispiele:
NOTES.EXE NAMES.NSF
NOTES.EXE OPEN NAMES.NSF
NOTES.EXE SERVERNAME!!DATENBANK.NSF

Die Mail-Datenbank beim Start des Clients öffnen

Beispiel:
NOTES.EXE MAIL

Angabe einer .NDL (Notes DocLink) Datei
Hierdurch kann z.B. ein bestimmtes Dokument direkt geöffnet werden. Weitere Informationen zum Format der .NDL Dateien finden Sie unter dem Titel: „Format der .NDL-Dateien (Notes DocLink)“ im Tipps & Tricks Bereich.

Beispiel:
NOTES.EXE C:\TEMP\DOCLINK.NDL

Eine bestimmte URL beim Start des Clients öffnen

Beispiel:
NOTES.EXE http://www.madicon.de

Den Notes Client als OLE-Server starten

Beispiele:
NOTES.EXE /EMBEDDING
NOTES.EXE -EMBEDDING

Den Notes Client im „minimierten“ Fenster starten

Beispiel:
NOTES.EXE /AUTOMATION

Notes/Domino Version: 5.x, 6.x